Logo

Tag der Kinderstimme

Dozenten

Hier erfahren Sie mehr über die Dozentinnen und Dozenten der Online-Angebote.

Anne Buter

Anne Buter ist Dozentin für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München und Gründerin von den Musicians for a better life e.V. Nach ihrer internationalen Gesangskarriere als Opern- und Konzertsängerin begann sie 2015 mit der interkulturellen Arbeit für Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten in Rumänien .Dort konnte sie 2017 zusammen mit Yoshi Kinoshita ein erstes Musical Juanita auf die Bühne bringen. Seit 2018 gründete sie weitere Musikprojekte in Tansania und Deutschland an Schulen, Waisenhäusern und Gemeinschaftsunterkünften. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist hierbei die Entwicklung von interkulturellen Musiktheatern mit Kindern und Jugendlichen. Dabei spielen Stimme, Tanz, Bühnenpräsenz und Chorgesang eine zentrale Rolle.

Workshop: Erfahrungen aus interkultureller Projektarbeit in Deutschland und international


Christine Dettmann

Christine Dettmann fragte sich nach ihrem Schulmusikstudium, warum Menschen – alte und junge – überall auf der Welt Musik machen. Einige Antworten fand sie anhand ihrer Feldforschungen in Portugal und Angola. Seit 2014 hat sie an der Hochschule für Musik und Theater München die Professur für das Fach Musikethnologie inne. Ihr Interesse gilt dabei nicht nur den Musiken der Welt, sondern auch dem Prozess der interkulturellen Begegnung und seiner pädagogischen Gestaltung in unterschiedlichen Zusammenhängen.

Workshop: Erfahrungen aus interkultureller Projektarbeit in Deutschland und international


Andreas Eckhardt

Musikpädagoge, Kirchenmusiker und Dirigent. Dozent an den Abteilungen Musik und Kultur- und Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Leiter des Hochschulchores (Kooperation ADK / PH) und des Hochschulorchesters. Mitarbeit bei Trimum e.V., interkulturelle, interreligiöse und intermediale Ensembleprojekte. Mitglied im Kooperationsteam „Tag der Kinderstimme“.

Workshop: Erfahrungen aus interkultureller Projektarbeit in Deutschland und international


Annette Mangold

Anette Mangold arbeitet selbstständig als Logopädin, Sängerin, Musikpädagogin und Dozentin. Sie spezialisierte sich auf Stimmtherapie, arbeitete in einer Neurologischen Reha-Klinik in der Schweiz, danach als Leitende Logopädin im Bürgerspital in St. Gallen. Seit 2009 ist sie im Fortbildungsteam des Landesförderprogramms Singen-Bewegen-Sprechen für den Bereich Singen zuständig. Beim Projekt Singende Kindergärten von dm-drogeriemarkt war sie in mittlerweile über 40 Einrichtungen tätig. Regelmäßige Stimmbildnerin in der Landesakademie Ochsenhausen, Dozentin für den Schwäbischen Chorverband SCV unter anderem für die Carusos- Fortbildungen für ErzieherInnen zum Thema Singen mit Kindern, solistische Tätigkeit.

Workshop: Gut gestimmt & Raum für Töne


Dorrit Meincke

Dorrit Meincke studierte Schulmusik, Dipl. Musiklehre (Querflöte) und EMP/Rhythmik an der HMDK Stuttgart. Bereits während des Studiums sammelte sie vielfältige Erfahrungen als Stimmbildnerin und Leiterin von Kinder- und Erwachsenenchören, als Musiklehrerin an einer Fachschule für Sozialpädagogik und als Kursleiterin für rhythmisch-musikalische Früherziehung. Neben der Leitung von Eltern-Kind-Gruppen (Domsingschule Stuttgart) und EMP-Projekten an Brennpunkt-Kitas (Baydur-Stiftung) ist Dorrit Meincke Carusos-Fachberaterin und Dozentin für EMP in der Aus- und Weiterbildung von Pädagogen (Jugendamt Stuttgart, SCV, PH Ludwigsburg, HMDK).

Workshop: Gut gestimmt & Raum für Töne


Sabine Neck

Sabine Neck begann ihre Ausbildung als Chorleiterin bereits im Alter von 15 Jahren. Für den BCV und das Kultusministerium entwickelte sie eine Ausbildung für Kinder- und Jugendchorleiter, arbeitete als Lehrbeauftragte für Musik sowie als Fachberaterin Musik am Staatlichen Schulamt. Mit ihren Chören inszenierte sie mehrfach ausverkaufte Musical-Galas und Kindermusicals, ist vierfache Preisträgerin des „Sing mit“ Wettbewerbs für Schulchöre und trat mit ihrem Kinderchor beim SWR auf.

Workshop: Singen mit Kindern und Jugendlichen in Corona Zeiten


Franziska Paff

Franziska Pfaff studierte Hauptfach Klavier an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“, Berlin und erwarb Abschlüsse für „Musikalische Elementarerziehung“ und Musiktherapie. Sie ist Leiterin der Welt-Musik-Schule „Carl Orff“ e.V. in Rostock, unterrichtet Klavier, EMP und ist als Musiktherapeutin tätig. Sie ist Autorin von Hörspielen, Musiktheaterstücken und Fachpublikationen. Seit 1991 lehrt sie EMP an der HMT Rostock und ist als Dozentin in verschiedenen Institutionen tätig. 2015 gründete sie das Projekt „MusikOase“, welches Kindern mit Migrationshintergrund Zugang zum Musizieren mit Stimme und Instrument ermöglicht.
Workshop: Erfahrungen aus interkultureller Projektarbeit in Deutschland und international


Verena Rothaupt

Die Kirchenmusikdirektorin Verena Rothaupt ist seit 1997 in Lorch tätig, wo sie die Kantorei und drei Kinderchöre leitet. Seit 2014 unterrichtet sie mit der Ward-Methode Musik an der Stauferschule – Grundschule Lorch. Sie ist Dozentin für Fortbildungen von Erziehern und Lehrern zu den Themen „Singen in Kitas“ und „Ward-Methode“ – seit 2018 für die Stiftung „Singen mit Kindern“. Als Autorin veröffentlichte sie zahlreiche Singspiele für Kinder und Erwachsene.

Workshop: Alle Kinder können singen


©2019 - Tag-der-Kinderstimme.de - Schwäbischer Chorverband e.V - Geschäftsstelle des Schwäbischen Chorverbandes im Musikzentrum Baden-WürttembergEisenbahnstr. 59, 73207 Plochingen- Telefon: 07153 92816-60 - Telefax: 07153 92816-79 - Kontakt - Impressum - Datenschutz - AGB agentur einfachpersönlich